FOLLOW ME:

  • Facebook - Black Circle
  • Instagram - Black Circle
  • YouTube - Black Circle

Hello 2017!

January 5, 2017

 

Hier ist er auch schon: Mein erster Post des Jahres 2017!

Auch mit meinen Neujahrswünschen bin ich vielleicht etwas spät, trotzdem hoffe ich, dass ihr alle gut in das neue Jahr gestartet sein.

 

Für meinen ersten Post des Jahres, lasse ich es etwas lockerer angehen.

So wie ich das letzte Jahr mit einem Rückblick enden hab lassen, beginne ich das neue Jahr mit einer kleinen Vorschau, oder besser gesagt mit einem Update was 2017 mir, dem Blog und auch euch, als Lesern bringen wird.

 

Während ihr diesen Post lest, bin ich wahrscheinlich schon auf dem Weg zu meinem ersten Trip des Jahres. Denn es geht für mich nach Paris!!

Richtig, ich reise nicht, wie so viele meiner männlichen Kollegen, gerade nach London, sondern in die französische Hauptstadt. Für den ersten Trip des Jahres und für meinen Vorsatz, entspannt in 2017 zu starten, ist Paris genau der richtige Ort. Für eine hektische Fashion Week gleich in der ersten Kalenderwoche, wäre ich noch nicht bereit. Denn meine Fashion Week-Besuche habe ich mir für einen anderen Zeitpunkt des Jahres aufgehoben.

 

Denn auch für dieses Jahr habe ich bereits einige Trips geplant. Bald schon, nämlich in genau 40 Tagen geht es wieder über einen großen Teich. Welchen Teich ich meine und wohin es genau geht? Verrate ich noch nicht! Das werdet ihr -wie immer- kurz vor der Reise erfahren. Aber so viel sei gesagt, es geht zunächst in ein Land, welches schon lange auf meiner Reise-Wunschliste steht und gleich darauf wiederum in eines, welches ich vor genau fünf Jahren das letzte mal bereist habe.

Was das Reisen generell angeht, habe ich 2016 meinen eigenen Rekord des Vorjahres gebrochen. Auch in diesem Jahr ist das wieder mein Ziel: So viel wie möglich von der Welt sehen!

 

Was dieses Jahr sonst so bringen mag?

In den kommenden Monaten werde ich -so blöd dies auch klingen mag- ziemlich viel mit mir selbst beschäftigt sein. Denn wie ihr bereits aus meinem Jahresrückblick erfahren habt, beende ich im Juli meine Ausbildungen zum staatlich geprüften Modedesigner und zum Maßschneidergesellen. Nach Jahren des Schulbank-Drückens beginnt nun das Arbeitsleben.

Wann, wie und vor allem wo steht noch nicht fest, aber es wird definitiv Veränderung in mein Leben bringen. Ich werde euch, was das angeht, natürlich auch auf dem Laufenden halten.

 

Für den Blog, erhoffe ich mir von dem neuen Jahr, dass es ein noch erfolreicheres wird als das Vorherige. Mit noch mehr einzigartigem Content, in Form von Bildern, Texten, Inspirationen und Kooperationen. Aber auch was das Networking, die Community und die Kommunikation mit anderen Bloggern angeht. Was in der "Bloggosphäre" der Frauen schon gut funktioniert, fehlt mir in der Branche unter den Herren noch ein wenig. Direkter Kontakt zu Kollegen, sich austauschen oder vielleicht auch einmal eine gemeinsame Kooperation. All das könnte ich mir, für meinen Teil zumindest, gut vorstellen und hoffe dass dies auch so funktioniert. Schließlich haben wir fast noch zwölf ganze Monate dafür Zeit.

 

In diesem Sinne grüße ich schon einmal aus Paris und freue mich auf ein aufregendes 2017! Peace out und au revoir.

 

XX

-Phil

 

 

 

Please reload

Remember: All images are mine! If you would like to use my pictures, whether it is online or print, please ask me before publishing.

All pictures, if not stated otherwise, are mine.

By the way:  We are using cookies (Jummy!) to make this Blog work! With being on this website you agreed to the usage of cookies.
© 2014-2020 PHILIPP.JACOB (ehemals Fashion Worship)/ Philipp Jacob – All rights reserved.