FOLLOW ME:

  • Facebook - Black Circle
  • Instagram - Black Circle
  • YouTube - Black Circle

Personal issue: What happened?

May 18, 2017

 

Ich melde mich zurück auf dem Blog, gleich mal mit einer kleinen Entschuldigung, dass hier ein paar Tage etwas ruhiger war. Den Grund dafür, gibt es gleich nach ein wenig Sentimentalität.

 

Vor rund drei Jahren, ging es parallel mit meinen Ausbildungen auch mit dem Blog los. In meinem Kopf drehte sich es, von nun an, nur noch um Mode. Tagsüber während der Ausbildung zum Modedesigner und zum Maßschneider, abends beim Bilder bearbeiten, Texte schreiben und Beiträge posten.

Damals, mit gerade mal 18 Jahren stand nicht nur ich mit der Ausbildung gefühlt noch in den Kinderschuhen, sondern auch "Fashion Worship". Damals noch mit einem schlichten, einfachen Blogdesign, gefüllte ich diese Seite mit Outfit-Inspirationen, kurzen Reiseberichten und ein paar persönlichen Stories, quasi ein Online-Tagebuch meiner Selbst.

 

Im Laufe der Zeit entwickelte ich mich selbst, als auch der Blog weiter. Alles, auch ich, wurde erwachsender und moderner, professioneller und reifer, aber auch zeitintensiver. Aber ich merkte auch, dass der Blog und die Ausbildungen gut mit einander harmonieren und beides "Hand in Hand" parallel gut am Laufen war. Was ich tagsüber in der Ausbildung aufschnappte, verarbeitete ich abends und am Wochenende in meinen Beiträgen, meinen Posts und dem gesamten Inhalt. Das Reisen ging problemlos, schließlich hatte ich oft genug Ferien oder mal ein langes Wochenende, an welchen fast immer ein weiterer, manchmal kurzer, manchmal auch längerer Trip anstand.

 

Nun, heute fast drei Jahre später, stehe ich am Ende meiner Ausbildungen. Genauer gesagt, mitten in den Abschlussprüfungen zum staatlich geprüften Modedesigner, als auch zum Maßschneidergesellen. 

Der letzte offizielle "Schultag", wenn man es so nennen mag, liegt gefühlt schon weit hinter mir und bereits sechs, der sieben schriftlichen Prüfungen sind geschafft. Das ist wohl auch der Grund, weshalb der Mai ein wohl eher stiller Monat für Fashion Worship war. Das erste Mal in der Laufbahn von Fashion Worship, dass die Ausbildungen und der Blog, was sonst immer so harmonisch im Gleichgewicht stand, kollidierte und ich sogar Kooperationen absagen/ verschieben musste. 

Natürlich fühlte es sich richtig an, Prioritäten zu setzten und sich auf die Prüfungen zu konzentrieren. Andererseits fühlt es sich jetzt auch so an, als ob von mir und auch von Fashion Worship, mit dem Ende der Ausbildung ein Teil wegfällt. Was mir ehrlich gesagt etwas Angst macht, andererseits macht es mich neugierig was danach kommt.

Mit dem Blog geht es natürlich auch nach der Ausbildung weiter. Jedoch wie und vor allem wo, es für mich ab Sommer als Modedesigner, Schneider und Blogger  weitergeht, weiß ich noch nicht.

Fest steht jedoch, dass es auf jeden Fall spannend bleibt. Denn schon ein paar Tagen, nach der letzten schriftlichen Prüfung, steht ein nächster Trip an. Genaueres erfahrt ihr wie immer, erst kurz davor ;-)

Wo es jedoch ab Sommer weiter geht, erfahrt ihr und ich auch, in den nächsten Wochen.

 

Personal issue: beendet!

 

 

 

 

 

 

XX

-Phil

 

Please reload

Remember: All images are mine! If you would like to use my pictures, whether it is online or print, please ask me before publishing.

All pictures, if not stated otherwise, are mine.

By the way:  We are using cookies (Jummy!) to make this Blog work! With being on this website you agreed to the usage of cookies.
© 2014-2020 PHILIPP.JACOB (ehemals Fashion Worship)/ Philipp Jacob – All rights reserved.